FotosSchule

http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.Banner_Allgemein_16172gk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.ausbildung.Banner_Concierge_Ausbildung_2gk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.schule.Banner_Allgemein_seit_70_JahrenV2gk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.ausbildung.Banner_Ausbildung_Praxiseinsatzgk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.ausbildung.Banner_Ausbildung_Energiemanagergk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.2014.Mediathek_ITgk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.schule.TSBG_Unterrichtgk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.schule.Tourismusschulen_Bad_Gleichenberg_Image_Bildgk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.ausbildung.Banner_Ausbildung_Showbarkeepinggk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.ausbildung.Banner_Allgemein_Ausbildung_Chancengk-is-111.jpglink
http://www.tourismusschule.com/tsbg/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.Banner_Campus_Computer_Reisebuerogk-is-111.jpglink
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Junior Firma

Im Zuge der Ausbildung setzen Schüler der Höheren Lehranstalt und Studenten des Kollegs ihre Unternehmensidee um. Sie gründen ein eigenes Unternehmen, bieten reale Produkte oder Dienstleistungen an, setzen eine tatsächliche Geschäftsidee um und treffen unternehmerische Entscheidungen.

Jede Klasse wählt einen Geschäftsführer, Buchhalter, Marketer, u.v.m.
Die Schüler sind von der Entwicklung einer Geschäftsidee, über die Produktion, den Verkauf sowie die Buchhaltung selbst verantwortlich.

Tourismusschüler zeigen fachliches und soziales Engagement

Schüler und Absolventen der Tourismusschulen Bad Gleichenberg sind weltweit für ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen sowie Gastfreundlichkeit gefragt. Denn die Kaderschmiede legt ein besonderes Augenmerk auf eine markt- sowie zukunftsorientierte Ausbildung mit jeder Menge Praxisbezug und hierbei kommen die Social Skills keinesfalls zu kurz.

Schüler der dritten Klasse hatten in diesem Schuljahr die Aufgabe eine Juniorfirma zu gründen. Hierbei waren sie von der Geschäftsidee, über die Marktforschung, Logoentwicklung oder Zusammensetzung der einzelnen Abteilungen, bis hin zum Verkauf des Produktes/der Dienstleistung verantwortlich.

Heuer ließen sich die Schüler etwas ganz Besonderes einfallen, denn sie veranstalteten unter dem Motto „Black Light Dress White“ eine Party für alle Schüler und Studenten der Tourismusschulen Bad Gleichenberg. Angefangen von der Organisation der Bühne, Bars, DJs und Showacts, über das Sponsoring der Getränke, die Werbung oder die Organisation eines Eventfotografens, die Schüler stellten ihr Können hervorragend unter Beweis.

Dazu Tourismusschülerin Jaqueline Klug: „Es war nicht nur eine tolle Erfahrung in unserer großen Gruppe ein derartiges Event auf die Füße zu stellen – es hat uns auch sehr zusammengeschweißt“.

Dîner Noir – 4-Gänge im Dunkeln

Im Jahre 1999 wurde in der Schweiz das erste Dunkelrestaurant eröffnet. Diese Art von Restaurants, in denen Gäste in absoluter Dunkelheit speisen, gehört zum Bereich der Erlebnisgastronomie und soll sehenden Personen die „Welt blinder Menschen“ näherbringen. 

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Höheren Lehranstalt HL3B haben diese Idee aufgegriffen und werden in Kooperation mit dem Steirischen Blinden- und Sehbehindertenverband am Donnerstag, den 24. Jänner 2013 mit Beginn um 18:00 Uhr im Festsaal der Tourismusschulen Bad Gleichenberg ein „Dîner Noir“ veranstalten. Im Rahmen des Projekts können wir unsere organisatorischen Fähigkeiten und praktischen Fertigkeiten zusammenführen und die Zusammenarbeit zwischen sehenden und blinden Menschen hautnah erleben. Unterstützt werden wir dabei von unseren Lehrern sowie Michael Bachler und dem Team des Blinden- und Sehbehindertenverbandes. Dank Warensponsoring von zahlreichen Lieferanten werden wir einen Teil des Reinerlöses diesem Verband zur Verfügung stellen. Experten meinen, man könne in der Dunkelheit Essen bewusster genießen und seine Sinne schärfen. 

Im Rahmen dieses Projekts konnten sie ihre organisatorischen Fähigkeiten und praktischen Fertigkeiten zusammenführen und die Zusammenarbeit zwischen sehenden und blinden Menschen hautnah erleben. „Keine Fotoapparate, keine Mobiltelefone, dürfen die Gäste mitnehmen. Nicht einmal Uhren, die leuchten. Es ist stockdunkel im Raum“, beschreibt Michael Bachler, Pressesprecher des Blinden- und Sehbehindertenverbandes. Blinde und sehbehinderte Kellner servieren und helfen aus, wenn ein Gast während des rund zweistündigen Dinners im Dunkeln doch einmal aufstehen oder hinausgehen muss.

Die Schüler werden einen Großteil des Reinerlöses aus der Abendveranstaltung dem Blinden- und Sehbehindertenverband zur Verfügung stellen.

 dinernoir.wix.com/tsbg

Junior Firma Projekt - Schulprojekt - Dîner Noir – 4-Gänge im Dunkeln

 

 




> Kontakt   > Impressum  
facebook  xing  you tube 
Bundesministerium für Bildung und Frauen QUALITÄTSINITIATIVE BERUFSBILDUNG Humanberufliche Schulen Österreich Grüner Teller Auszeichnung Steiermark - ausgewogen Essen Sportgütesiegel in Gold für Tourismusschulen Bad Gleichenberg WK STMK
Spacer

Tourismusschulen Bad Gleichenberg

Kaiser-Franz-Josef-Straße 18

8344 Bad Gleichenberg

Tel.: +43 3159 2209

Fax-DW: 22

schule@tourismusschule.com

Schulanmeldung
Schnuppertag Anmeldung