SAV ACADEMY

Fit in die touristische Zukunft von 17. bis18. Juni 2024 in Bad Gleichenberg

Eine vielfältige und großartige Weiterbildungsmöglichkeit bietet der Schüler- und Absolventenverband (SAV) der Tourismusschulen Bad Gleichenberg allen Beschäftigten in Tourismusbetrieben an. Am 17. und 18. Juni veranstaltet die SAV ACADEMY zwei interessante Tage mit internationalen Vortragenden aus Österreich, der Schweiz und Deutschland, die top informative Vorträge für Gastronomen und Hoteliers abhalten werden. Inklusive einem geselligen Abendprogramm.

Der Themenbogen ist ein vielfältiger und reicht von der Mitarbeitereffizienz über das immer wichtiger werdende Mitarbeiter Recruiting, den Mitarbeiter der Zukunft, Mitarbeitermotivation bis hin zu moderner Küchentechnik, Veganer Küche oder Gastfreundschaft leicht gemacht – die KI macht´s möglich und einige andere mehr.

„Als Vortragende konnten wir aufgrund unseres Netzwerkes ausschließlich anerkannte Experten und Expertinnen gewinnen“, freut sich Philip Borckenstein-Quirini, Obmann des Absolventenverbandes. Dieses Netzwerk ist eine der großen Stärken der Tourismusschulen Bad Gleichenberg, denn mittlerweile gibt es fast 7.000 AbsolventInnen, die über den ganzen Erdball verstreut sind. „GleichenbergerIn bleibt man ein Leben lang und dieses Privileg kann die eine oder andere Tür öffnen, die vielleicht sonst verschlossen bleiben würde“, verrät Borckenstein-Quirini. Der SAV wurde 1990 gegründet und fungiert mittlerweile als weltweites Netzwerk – AbsolventInnen sind in mehr als 150 Ländern der Welt im Einsatz. Ein großes Dankeschön geht auch an den Schulleiter der Tourismusschulten Bad Gleichenberg, Mag. Peter Kospach: „Ohne die hervorragende Partnerschaft und hervorragende Zusammenarbeit mit der Schule wäre diese Veranstaltung der SAV ACADEMY nicht möglich, zudem wird Mag. Peter Kospach als Vortragender ein brennendes Thema aufgreifen.“ Der Schulleiter geht der Frage „Ausbildung im Tourismus quo vadis“ nach.

„Diese zwei Tage in der SAV ACADEMY sind perfekt für Gastronomen und ideal für Hoteliers. Es freut uns ganz besonders, diese Weiterbildungsmöglichkeit in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Thermen- & Vulkanland veranstalten zu können“, freut sich Borckenstein Quirini. Dadurch können alle Gastronomen, Hoteliers oder MitarbeiterInnen in Betrieben, die Tourismusabgabe zahlen, diese Fortbildung zum Spezialpreis von Euro 69,- absolvieren. Um Euro 29,- kann man das Abendprogramm buchen, das zu einer Weinverkostung zum Weingut Krispl und anschließendem Abendessen zum Weingut Scharl führt. Die Übernachtung ist um Euro 49,- (Einzelzimmer) in den Tourismusschulen möglich.

Wie kann ich mich zur SAV-Academy anmelden?

Einfach das Formular darunter ausfüllen und du bekommst die weiteren Infos per E-Mail.

SAV Academy Anmeldung